Aluplast
Monoblock

Fenster zur Montage in der Wärmeisolierschicht. Die Stärke der Wärmeisolierschicht ist kein Problem, denn die Fensterrahmen Monoblock sind in Varianten mit verschiedenen Breiten erhältlich. Die Fenster sind für den französischen Markt vorgesehen.

Monoblock

1.0

Uw für Ug=0.6

1.2

Uw für Ug=1.0

2

Dichtungen

5

Kammern

Farbpalette

Allgemeine Informationen

  • Profilqualität Klasse B
  • Fensterrahmentiefe: 102, 122, 142 oder 162 mm
  • 5-Kammer-Fensterflügel
  • Fenstersystem mit 2 Dichtungen
  • In Standardausführung: Fehlschaltsicherung (RU-Fenster)
  • Standardmäßiger Beschlag mit zwei einbruchhemmenden Punkten pro Fensterflügel ausgestattet
  • Verglasung mit bis zu 41 mm breiten Glaspaketen möglich
  • Standard Scheibe ist 4/16Ar/4th [Ug=1,1]*
  • Anwendung eines verdeckt liegenden Beschlags möglich
  • Anwendung eines zentralen Fenstergriffes möglich
  • Anwendung einer durch den Fenstergriff gesteuerten Fensteröffnungsbremse möglich
  • Verbinden des Fensterrahmens mit verschiedenen Fensterflügeltypen (Classic-line oder Round-line) möglich

.

Meistens werden Gebäude von außen wärmeisoliert. Manchmal haben Bauherren jedoch andere Erwartungen. Es passiert auch, dass Gebäude von innen wärmeisoliert werden. Das ist eine praktische Lösung, aber beim Auswechseln der Fensterrahmen können Probleme auftauchen. Typische Fenstersysteme bewähren sich in solchen Bedingungen nicht. Unter Berücksichtigung eines solchen Wärmeisolierungssystems von Gebäuden wurden die Fensterrahmen Monoblock entwickelt.

Verschiedene Fensterrahmenbreiten (102, 122, 142 oder 162 mm) erlauben, sie entsprechend an die Stärke der Wärmeisolierung anzupassen. Mittels einer speziellen Platte, die sich an der Außenseite des Fensterrahmens befindet, wird die Wärmeisolierung auf dem gesamten Fensterumfang ästhetisch geblendet, wobei auch zugleich die Wärmebrückenbildung verhindert wird. Der innere Fensterrahmenanschlag gewährleistet dagegen eine ästhetische Montage von der Raumseite, ohne dabei Gipsverarbeitung anwenden zu müssen.

Die Funktionalität ist nicht das einzige Merkmal der Fenster im System Monoblock. Ein anderes ist die Sicherheit. Standardmäßig werden die Fenster mit zwei SH-Schließstücken je Fensterflügel, einbruchhemmenden Zapfen mit Andruckregelung, Fehlschaltsicherung sowie mit innerem Flügelandruck in der Mitte ausgestattet. Die definitive Anpassung einer Beschlaggarnitur hängt jedoch von individuellen Bedürfnissen und Anforderungen des jeweiligen Kunden ab. Wir bieten auch Beschläge, die Anforderungen der WK1- oder WK2-Beschlagsicherheit erfüllen. Um ein Fenster mit höchsten Sicherheitsparametern zu haben, empfehlen wir auch, sie mit einbruchsicheren Glasscheiben oder mit Hartglasscheiben sowie mit Fenstergriffen Hoppe Secustik mit Schlüssel zu versehen.

Um eine entsprechende Lüftung in den Räumen zu gewährleisten, werden alle bei uns hergestellten Dreh- und Kippfenster mit einer Mikrolüftung in der Ecke ergänzt. Nachdem der Fenstergriff um 45o gedreht wird, wird der Fensterflügel vom Fensterrahmen um einige Millimeter weggeschoben. Dadurch ist die sog. „Spaltlüftung” möglich.

Wegen ihrer Breite zeichnen sich die Fenster vom Typ Monoblock durch gute wärmedämmende Eigenschaften aus. Standardmäßig sind sie mit einem 2-Scheiben-Paket erhältlich. Um den Wärmedurchlässigkeitskoeffizienten Uw zu reduzieren, lohnt es sich, Fenster mit einem 3-Scheiben-Paket zu versehen. Wir empfehlen auch warme Kanten aus unserem Angebot. Sie werden aus einem komplexen Material hergestellt, verbessern die Glasscheibenwärmeisolierung und reduzieren das Risiko, dass es auf den Scheiben zu einer vorläufigen Wasserdampfkondensation kommen kann.

In Fenstern kann man auch eine im Fenstergriff eingebaute Fensteröffnungsbremse, Fenstergriffe mit Schlüssel, Moskitonetze sowie sonstige Ausstattung einbauen. Den Bauherren, die ihren Fenstern eine elegantere Optik verleihen wollen, empfehlen wir, Fenster mit Sprossen zu ergänzen. Die Sprossen spielen vor allem eine dekorative Rolle. Unser Angebot umfasst u.a. Zwischenscheibensprossen sowie aufgeklebte Sprossen. Je nach Art der ausgewählten Sprossen sind sie zwischen Glasscheiben eingebaut oder auf die Scheibenfläche aufgeklebt.

Wir empfehlen auch, die im System Monoblock hergestellten Fenster mit dem Multi-Power-Beschlag, also mit einem sog. verdeckt liegenden Beschlag zu versehen. Die dort eingesetzten Mechanismen machen es möglich, sämtliche Beschlagkomponenten problemlos im Fensterfalz zu verstecken. Versteckt können sowohl Schienen des beweglichen Pfostens, Treibstangen, Bänder als auch sonstige Funktionselemente sein. Neben ästhetischen Vorteilen eines verdeckt liegenden Beschlags lohnt es sich auch, seine praktischen Merkmale zu berücksichtigen. Der Benutzer gewinnt dadurch die Möglichkeit, den Fensterflügel in drei Dimensionen zu regeln sowie seine Öffnungsbreite damit zu integrieren.

kostenlos angebot einholen